2015 – Was erwarten wir

Oft beginnen die Jahre mit guten Vorsätzen.
Meist jedoch vergisst man diese schon nach wenigen Wochen, aus Bequemlichkeit, aus Faulheit oder ähnlichen Gründen.
Nach nunmehr 1 1/2 Jahren Mieterbeirat haben wir uns etwas eingearbeitet, haben angenehme und unangenehme Erfahrungen mit der Wohnungsbaugesellschaft gemacht, haben andere Mieterbeiräte der Gewobag kennengelernt.

Nun wollen wir unsere Aktivitäten steigern, z.B. eine Mieterversammlung abhalten, da es so scheint, als ob die Mieter von 1700 Wohnungen im Viertel den Mieterbeirat noch nicht wahrgenommen haben. Rund 400 Wohnungen hatten sich an der Wahl 2013 beteiligt, eine Handvoll der Bewohner haben wir erst an den Sitzungstagen im Beiratsbüro kennengelernt.

Auch die Vernetzung mit den anderen Beiräten in anderen Vierteln möchte ich intensivieren, da es Probleme gibt, von denen offensichtlich alle Quartiere betroffen sind und über die man auch mit den anderen Mieterbeiräten beraten müsste. Ich hoffe, dass es interessante Gespräche und vielleicht auch ein paar Problemlösungen gibt.

Im Sommer werden wir versuchen mit der Wohnungsbaugenossenschaft, die viele Wohnobjekte im Viertel betreut, gemeinsam ein Anwohnerfest zu veranstalten.

Und wenn Sie Mieter hier sind oder auch einfach etwas zum Thema schreiben möchten, dann tun Sie es doch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.