ISEK

Noch nie gehört?

Sollten Sie aber, denn das Mühlenviertel ist davon ebenfalls betroffen. Das Integrierte städtebaulische EntwicklungsKonzept ist ein Projekt des Berliner Senats, der damit auf die Wohnungsnot in Berlin reagieren will.
Anfang Juli gab es die öffentliche Auftaktveranstaltung „Im Gespräch zur Greifswalder“ , die u.a. auch die Anregungen des Studentenprojekts „Ohne Moos was los“ aus dem Jahr 2013 aufgreifen sollte.

Bebauungsverdichtung, Wohnungsneubau, Nutzung von Baulücken, welchen Einfluss und welche Nachteile entstehen für die Bestandsbauten. Online- und Offline-Dialoge werden vom Projektbüro Die Raumplaner geführt, welche Ideen letztlich in die Planung einfließen und welche Größenordnung der Stadtumbau Ost im Bereich der Greifswalder Str. haben wird, ist bisher unklar.

Auch Befragungen vor Ort sollen durchgeführt werden, welche Interessen dabei berücksichtigt werden kann man (vielleicht) bei der Veranstaltung am 28. September erfahren.

Wie geht es nun weiter? Welche Art von Bebauung wird kommen, welche Durchmischung von Mietern wird es geben?
Es gibt mehr als genug Ängste der aktuellen Anwohner, die einen haben Angst um ihren Parkplatz, die anderen vor einer Verschattung ihrer Wohnung durch Neubauten. Und natürlich fürchten alle eine Erhöhung der Mieten, da das gesamte Viertel eventuell aufgewertet wird im Mietspiegel durch die Standards der neuen Wohnungen.

Im Moment gibt sich auch die Berliner und Pankower Politik interessiert an den Wünschen und Ängsten der Anwohner – es ist schließlich Wahljahr.
Das Interesse wird ab September wieder nachlassen, allerdings bekommen die Mieter aller 6 Wohnungsbaugesellschaften eine stärkere Interessenvertretung innerhalb ihre WBGs durch die neuen Mieterräte, die derzeit gewählt werden.
Wir behalten die Entwicklung auf jeden Fall im Auge.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.